Allvatar Logo
Allvatar Portale
Browser Games
 

1 2 3

Overwatch

Vorschau und Eindrücke

Wird Overwatch die Shooter-Welt revolutionieren? Wir sagen euch mehr zu Blizzards FPS.

Jetzt kostenlos oder in der Premium Version sichern

Dein LotRO Gildenhosting bei allvatar

Hol Dir Dein Gildenhosting für Eure Gilde. Eigene Homepage, EQDKP-System, Forum, Raidplaner und vieles mehr.

Der Herr der Ringe: Online

Ost Dunhoth Raid Guide

Hier bekommt Ihr jede Menge Tipps und Tricks zu allen Bossen in Ost Dunhoth, in gewohnt übersichtlicher und kompetenter Form.


 Guides  Guides

LotRO: Rangfarmen in den Ettenöden - Turbine greift ab sofort hart durch


31.08.2013 04:12 Uhr | Nimelrian | 11905 Aufrufe 1 like 0 flame
1
 Turbine greift beim Rangfarmen in den Ettenöden nun härter durch. Turbine greift beim Rangfarmen in den Ettenöden nun härter durch.

Das sogenannte "Rangfarmen" im PvMP-Gebiet LotROs, den "Ettenöden" ist schon länger ein heiß diskutiertes Thema in der Community gewesen.

Worum genau es sich dabei handelt, und wie das offizielle Statement von Turbine zu dem Thema aussieht, findet ihr hier.

Was ist Rangfarming?

Als Rangfarming wird die Steigerung des eigenen Ansehens oder der Verrufenheit durch geplante Kämpfe in den Ettenöden bezeichnet. Rangfarmer erkennt man meist daran, dass ihr an einem der sogenannten "Friedhöfe" der Ettenöden, also den Orten an denen besiegte Spieler wiederbelebt werden, mindestens 2 Spieler seht, die sich bekämpfen, wobei einer der Spieler absichtlich verliert, indem er zum Beispiel seinen Kontrahenten nicht aktiv angreift. Der "gewinnende Spieler" erhält für das Besiegen seines Gegners Verrufenheit/Ansehen, während dieser wiederbelebt wird und sich gleich wieder in den Tod stürzt.

Zu einer besonderen Häufung dieser Vorfälle kommt es seit Turbine in einem früheren Patch den Spielern ermöglicht hat, ohne Umwege 2 Clients gleichzeitig auf einem PC laufen zu lassen (Wir berichteten). Dadurch kann nun ein und derselbe Spieler seinen Rang ohne große Mühen nach oben treiben, um unter anderem bessere Ausrüstung bei den Tauschhändlern der Ettenöden zu erwerben.

Und der Community war das egal?

Nein! In Folge dieses Updates wurden die Proteste, und die Forderungen an Turbine härter durchzugreifen, im offiziellen Forum immer lauter.

Nun haben Turbines Kundenservice, Community-Team, Entwickler und der Spielerrat, der sich aus Mitgliedern der Community zusammensetzt, auf eine offizielle Definition und Vorgehensweise bezüglich Rangfarmens verständigt.

Und was tut Turbine nun?

Der Kundendienst-Manager "River" schreibt im offiziellen Forum:

"Guten Tag, mein Name ist River und ich bin Kundendienst-Manager bei Turbine.

Seit einiger Zeit verfolgen wir hier beim Kundendienst nun schon Eure Kommentare und Euer Feedback zum Thema „Rangfarmen“. Wir haben uns nun zusammen mit den Entwicklern, dem Community-Team und Spieler-Rat auf eine klare, offizielle Definition und Vorgehensweise beim „Rangfarmen“ in den Ettenöden verständigt.

Offiziell ist „Rangfarmen“ nun als absichtliches Aufgeben eines Charakters im Kampf gegen einen Feind definiert, mit dem Ergebnis einer gewollten Niederlage bei gleichzeitigem Gewinn von Verrufenheit oder Ansehen, um den eigenen Rang zu verbessern. „Rangfarmen“ bezieht sich insbesondere auf das PvMP in den Ettenöden (Freie Spieler vs. Monsterspieler). Der Feind kann von jedem Spieler gesteuert werden - auch von dem Spieler, der den aufgebenden Charakter spielt oder von einem beliebigen anderen.

Bei der Teilnahme am „Rangfarmen“ handelt es sich um einen Missbrauch unserer Spielmechanik und somit um einen Verstoß gegen unsere Regeln. Der Kundendienst verfügt über Mittel, dieses Verhalten zu erkennen und wird je nach Schwere entsprechende Maßnahmen bei den beiden beteiligten Konten ergreifen. Dieses Verhalten kann auch den Mitarbeitern im Spiel gemeldet werden, die dies dann prüfen werden.

Diese Bestimmung gilt ab sofort, aber nicht rückwirkend. Das heißt, im Hinblick auf mögliche Verstöße, die bereits früher stattgefunden haben, werden wir keine Maßnahmen ergreifen. Alle eingehenden Meldungen müssen sich auf Verhalten beziehen, die nach Veröffentlichung dieser Bestimmung stattgefunden haben.

Bitte bedenkt, dass wir verschiedene Vorgehensweisen haben, um zu überprüfen, ob Spieler an diesem Verhalten beteiligt waren. Hinweis: Wir werden auch gegen Spieler, die mehrfach andere Spieler fälschlicherweise melden, disziplinarische Maßnahmen wegen Belästigung einleiten."



1 like aenima
0 flame
Andraxx
 

staff Andraxx 31.08.2013 14:36 Uhr

blablabla passiert doch wieder nichts, und ist eh viel zu spät. sehts ein Turbine, ihr habt derbe gefailed und eins der ehemals schönsten MMOs kaputtgemacht.

 
Gäste Kommentare sind vorübergehend deaktiviert, werden aber demnächst wieder zur Verfügung stehen.







[ Kostenlos anmelden ]
[ Passwort vergessen ]


Bitte einloggen um an der Shoutbox teilnehmen zu können!


Impressum | Mitarbeiter | #allvatar@quakenet | AGB | Datenschutz | Hilfe | Ticket erstellen | Kontakt
© 2006-2018 allvatar.com   wo bin ich? Startseite > News > LotRO: Rangfarmen in den Ettenöden -...