Allvatar Logo
Allvatar Portale
Browser Games
 

1 2 3

Overwatch

Vorschau und Eindrücke

Wird Overwatch die Shooter-Welt revolutionieren? Wir sagen euch mehr zu Blizzards FPS.

Jetzt kostenlos oder in der Premium Version sichern

Dein LotRO Gildenhosting bei allvatar

Hol Dir Dein Gildenhosting für Eure Gilde. Eigene Homepage, EQDKP-System, Forum, Raidplaner und vieles mehr.

Der Herr der Ringe: Online

Ost Dunhoth Raid Guide

Hier bekommt Ihr jede Menge Tipps und Tricks zu allen Bossen in Ost Dunhoth, in gewohnt übersichtlicher und kompetenter Form.

3.3 Klassentraits

Ja die Klassentraits...den Teil hatte ich schonmal fertig - mein PC war aber der Meinung, dass ich es lieber nochmal neu schreiben solle... ;) Daher mal schauen was hier zusammen kommt ^^

Ich werde hier allerdings auch nicht alle Klassentraits auflisten, ab welchem Level es diese gibt und was man genau dafür machen muss, denn das bekomm ich weder so schnell zusammen, noch bringt es euch wirklich viel, denn das Buch der Taten offenbart es euch ja eh, wenn es soweit ist. Daher werde ich nun nur auf spezielle Sachen eingehen.

Desweiteren hat sich hier mit dem letzten Addon "Die Minen von Moria" eine Menge getan. Es gibt 3 grundlegende Richtungen nach denen man seine Klassentraits auswählen kann. Dazu aber mehr am Ende dieses Abschnitts.

Zuerst einmal gilt auch hier wieder, dass die Traits zur Ausrüstung und vor allem zur Spielweise passen müssen. Hier gibt es ebenfalls keine "ultimative Zusammenstellung", lediglich den einen oder anderen "Pflichttrait", den man meiner Meinung nach auf jeden Fall haben sollte.

Ein solcher Trait ist der bereits erwähnte Trait Geschickte Bewegungen, den man bekommt indem man 300 mal das Lied der Besänftigung spielt. Hierbei zieht der Barde mit allen seinen Fähigkeiten weniger Aufmerksamkeit auf sich, d.h. er baut weniger Aggro auf (sowohl durch Schaden, wie auch durch Heilung). Im Endgame wird der Klassentrait Silberne Zunge unverzichtbar sein, denn nun werden alle Lieder 20% schneller wiederhergestellt. Das wird vorallem für den sogenannten Hoffnungsraum, siehe 3.4, wichtig werden. So ist der Cooldown hier z.B. acht statt zehn Minuten. Bei einer Dauer von fünf Minuten können zwei Barden somit ohne Probleme einen Hoffnungsraum dauerhaft aufrecht erhalten. Ich persönlich rüste diesen Trait immer nur direkt für diese Bosskämpfe aus und habe sonst Hammer des Herolds drin. Dieser verdoppelt den Schaden, den ich mit dem Skill Schlag des Herolds zufüge und gibt mir 50 Moral als Bonus.
Allein schon durch die Kraftkostenanhebung der Heilungen, in einem der vergangenen Patches, ist es außerdem ratsam den Trait Lebenssänger auszurüsten. Hier werden die Kraftkosten für Heilungen um 10% verringert.

Alle anderen Traits sind meiner Meinung nach Geschmackssache. Ich habe bei der Auswahl ein großes Augenmerk auf die Boni der jeweiligen Klassentraits gehabt. So habe ich z.B. eher einen Trait wie Sanfte Stimme (siehe 2.1) ausgerüstet, welcher 50 Moral als Bonus gibt, statt z.B. Anmutiges Verhalten (Ziele werden mit 20% mehr Moral und 30% mehr Kraft wiederbelebt), welches lediglich meine Furchtresistenz um 2% erhöht.

Als letzten Klassentrait möchte ich noch den mit Level 15 erhältlichen Trait Verwendung mittlerer Rüstung ansprechen. Ich selbst habe diesen bis einschließlich Level 50 ausgerüstet. Erst nachdem ich die ersten Setteile bekam, habe ich nach und nach meine mittleren Rüstungsteile ausgetauscht, allerdings erst nach den Handschuhen aus der Spalte (Handschuhe des umherziehenden Musikanten), habe ich den Trait dann ausgewechselt. Daher meine ganz klare Empfehlung: Lasst den Trait ruhig bis zum Endgame drin, denn ihr werdet beim Leveln sehr selten gute leichte Rüstungsteile für den Barden finden, außer ihr lasst euch immer welche craften (finde ich aber relativ sinnlos).
Vorallem auch wenn ihr viel Solo spielen wollt oder müsst, ist es ratsamer auch mal mehr auf Macht, Beweglichkeit und Vitalität zu achten und das geht mit mittlerer Rüstung nun mal eher.

Zum Schluss werde ich hier noch kurz meine Traits auflisten:

Geschickte Bewegungen: bereits erklärt.
Sanfte Stimme: bereits erklärt.
Lebenssänger: bereits erklärt.
Unerbitterlich: Hiermit wird eure Wahrscheinlichkeit auf einen kritischen Treffer mit eurem Durchdringenden Schrei um 25% erhöht, außerdem lähmt ihr euren Gegner bei einem kritischen Treffer von diesem Schrei. Für mich im Solospiel einfach unverzichtbar und im Raid immer wieder amüsant :)
Silberne Zunge oder Hammer des Herolds: beides bereits erklärt.


Dies war nun also die Zusammenstellung, die bis Level 50 für mich bestand hatte und auch noch einige Level darüber hinaus. Nun will ich mich den 3 verschiedenen Richtungen zuwenden, die mit Moria dazu kamen. Wobei ich auf die legendären Eigenschaften, die damit verbunden sind auf der nächsten Seite eingehen werde.

 
Der Wächter der Entschlossenheit:

Dies ist die Ausrichtung des Heilers. Also genau die, die ich selbst eingegangen bin, wie man an den Markierungen um die Traits herum erkennen kann ;) Hierunter sind die meisten Traits zu finden, die ich weiter oben beschrieben habe, also solche, die ich schon vor Moria ausgerüstet hatte. Darunter wären Geschickte Bewegungen, Silberne Zunge und Lebenssänger. Wie man in dem Screenshot erkennen kann gibt es bei 2, 3 und 4 Eigenschaften aus diesem Bereich jeweils einen Bonus. Angefangen mit einer Verringerung der Kraftkosten und einer deutlichen Heilverbesserung des Akkords der Erlösung. Beide Boni finde ich brauchbar und sollte ein Gruppenbarde meiner Meinung nach sowieso, durch die gewählten Traits erreichen. Die Verbesserung auf die Hymne des Mitgefühls finde ich persönlich, für meinen Spielstil, nicht weiter signifikant. Die Hymne wird zu einer Ballade und kann somit zusätzlich zu einer der anderen Hymnen gespielt werden. Desweiteren kam mit einem der letzten Patches noch ein neuer Bonus hinzu. Wie unter Punkt 2.1 beschrieben, wird der Bonus auf Heilungen von 3% auf 5% erhöht.


Der Schützer des Gesangs:

Diese Eigenschaftengruppe konzentriert sich in erster Linie darauf, die stärkenden Fähigkeiten des Bardens für sich und die Gruppe zu verbessern. Ich selbst habe hier lediglich zur Kraftkostenersparnis die Endlose Harmonie ausgerüstet, die die Kosten meiner Auren/Sagen halbiert. Wie es sich mit diesem Traitset spielt kann ich euch nicht sagen, daher hier nur die nackten Fakten. Mit Moria wurden ja unteranderem die Wirkdauer mancher Balladen verkürzt, bzw die Dauer in der ich die nächste Balladenstufe spielen muss. Dies wird durch die Boni in diesem Set ausgeglichen. Außerdem wird die Geschichte der Bewachung verbessert, so dass sie einen höheren Rüstwert bringt.


Der Krieger-Skalde:

Diese letzte Ausrichtung beleuchtet die Damageseite des Bardens und zielt daher mit seinen Verbesserungen in erster Linie auf die Skills der Kriegsrede ab. Unter den Traits befinden sich unter anderem Hammer des Herolds und Unerbitterlich, also 2 derer Traits, die ich auch gerne nutze. Dieses Setting habe ich schon einige Male ausgerüstet, vorallem für die Soloinstanzen in Delfblick (Moria). Hierbei ist zu beachten, dass man durch die Verbesserungen auf Schaden und Critchancen seine Heilfähigkeiten extrem einschränkt. Die Heilung wird letztlich um 80% verschlechtert. Dafür erhält man einen verkürzten Cooldown auf Schlag des Herolds, eine erhöhte Trefferwahrscheinlichkeit der Balladen und eine Erhöhung des Schadens von Balladen und Hymnen. Dies alles, kombiniert mit legendären Gegenständen mit ebenfalls damageerhöhenden Attributen, macht aus dem Barden einen ansehnlichen Damagedealer. Damit man nicht gleich umfliegt ist hierbei allerdings mittlere Rüstung zu empfehlen.


Dieser Artikel besteht aus mehreren Seiten




[ Kostenlos anmelden ]
[ Passwort vergessen ]



Bitte einloggen um an der Shoutbox teilnehmen zu können!



Impressum | Mitarbeiter | #botb@quakenet | Banner | AGB | Datenschutz | Hilfe | Kontakt
© 2006-2018 allvatar.com   Wo bin ich? Home > Artikel > Herr der Ringe > Klassen-Guides
3.3 LotRO - Klassentraits - allvatar.com